Ab in den Urlaub

Bademode im Wandel der Zeit

Sie kann bunt, fransig, grell, knapp, formend sowie funktionell sein und fast immer verbindet man sie mit besonderen Urlaubserinnerungen an Strand und Meer: unsere Badebekleidung. Heute gibt es die verschiedensten Stylings, Muster und Farben. Doch war das schon immer so? Wie entstanden erste Badekostüme? Diesen und weiteren Fragen widmet sich die Ausstellung

Ab in den Urlaub!‘. Bademode im Wandel der Zeit“.

Die ausgestellten Exponate präsentieren mehr als 150 Jahre Badegeschichte. Badekostüme aus dem 19. Jahrhundert, der Bikini, der vor zwei Jahren bereits seinen 70. Geburtstag feierte, der Monokini, der freien Blick aufs Dekolletee gewährt, sind nur ausgewählte Highlights. Accessoires wie Sonnenbrillen und -hüte, Badekappen und -schuhe, transportable Umkleidekabinen zeigen die Urlaubssehnsucht nach Sommer, Sonne und Meer.

Die Sonderausstellung ist vom 6. Mai bis zum 28. Oktober 2018 im Museum Nordseeheilbad Norderney zu sehen.

Eine Ausstellung der Römerthermen Zülpich – Museum der Badekultur in Zusammenarbeit mit dem Museum Nordseeheilbad Norderney.